Wintersonnwendfeier 2018

Während in der Regel das schöne Wetter zur Sommersonnwende ins Freie lockt, ziehen die Meisten zur Wintersonnwende eine warme Stube dem Aufenthalt draußen vor. Anders jedoch in Obermünchsdorf. Denn, mit dem Skiclub Minadorf und den Vilstaler Schützen wird alljährlich gefeiert, dass die Tage wieder länger werden. Heuer ist das im übrigen seit Samstag wieder der Fall und so hatte man dieses Jahr genau am Stichtag eingeladen. Allerdings war die Witterung ein echter Härtetest und dank heftigen Niederschlags wurde jüngst aus der Out- überwiegend eine Indoorveranstaltung. Da kam die Halle des Vereinslokals Neumeier gerade Recht. Die Tische waren ab dem frühen Abend gut besetzt. „Glühbirne“ und andere Getränke standen an der Bar bereit und im Freien brodelte die mittlerweile weithin bekannte Feuerzangenbowle in dem großen Topf. Deftiges Gulasch oder Bratwürstl wärmten von innen. Und manche Regenpause wurde tatsächlich für einen kleinen „Ratsch“ im Freien genutzt. Besucher jeden Alters erlebten so kurzweilige Stunden und die Gastgeber freuten sich, dass die Wintersonnwendfeier trotz des schlechten Wetters so gut besucht war. (Text: Monika Bergbauer)

2019-01-07T17:37:18+00:00